Adaptive Templates für Ihre Prozesse

Im Mittelpunkt von Adaptive Process Execution steht das dynamische und interaktive Dokument für Ihre Mitarbeiter. Die Operations1 Software ist über Abteilungsgrenzen und Dokumententypen hinweg breit einsetzbar.
Diese exemplarische Auswahl adaptiver Templates gibt einen Einblick der Anwendungsbreite. Die Templates können auf Ihren Anwendungsfall vor Ort einfach per Drag & Drop angepasst werden, neu erstellt oder basierend auf Ihren Dokumenten importiert werden.

1. Qualitätsprüfung

Komplexe und papierbasierte Checklisten, Prüfpläne und Protokolle gehören der Vergangenheit an. Mit der Operations1 Cloudsoftware stellen Sie Ihren Mitarbeitern eine intuitive Software zur Hand, die jegliche Prüfvorgänge einfach, effizient und erkenntisreich macht.

Prüfprotokoll

Mit dem Template für Prüfprotokolle können Sie Prüfprozesse auf ein neues technologisches Level heben.

  • Seriennummern Scannen Sie Seriennummern per Barcode-Scanner und fügen diese digital in Protokolle ein

  • Chargenprüfung Nutzen Sie Bedingungen, um Prüfungen anhand der Chargen- oder Stichprobengröße vorzunehmen

  • Metadaten Fügen Sie Auftragsdaten oder andere Metadaten über Schnittstellen aus ERP-Systemen oder MES hinzu

  • Prüflogik Kombinieren Sie Soll-Ist-Abfragen mit Wenn-Dann-Bedingungen für individuelle Prüflogiken

Wareneingang

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern den digitalen Begleiter in der Prüfung bereit. Per Bild- und Videorückgabe dokumentieren Sie jegliche visuelle Auffälligkeiten.

  • Wenn-dann-Bedingungen Integrieren Sie Wenn-Dann-Bedingungen, um kontextbezogen und dynamisch auf Eingaben zu reagieren

  • Hardware-Anbindung Binden Sie externe Hardware wie Waagen, Thermometer oder sonstige Sensoren in Echtzeit in Checklisten ein

  • Fehlereingabe Beschreiben und quantifizieren Sie Fehler digital in der Checkliste und machen diese so auswertbar

  • Bildrückgabe Chargenfehler können direkt mit Bild- und Videofunktion festgehalten werden

Lassen Sie uns über Ihren spezifischen Anwendungsfall sprechen.

2. Instandhaltung

Mit bild- und videobasierter Wartungschecklisten stärken Sie Ihre Mitarbeiter. Führen Sie Ihre Wartungsplanung intelligent durch, stellen Instandhaltungswissen papierlos und in Echtzeit bereit und setzen globale Prozessstandards. Verbinden Sie Operations1 bei Bedarf mit Ihren Bestandssystemen wie ERP und MES.

Wartungscheckliste

Befähigen Sie Ihre Mitarbeiter Wartungen digital zu dokumentieren und dabei Messwerte und Fehlerbilder in Echtzeit aufzunehmen und weiterzuverarbeiten.

  • Sensordaten Lesen Sie Sensordaten in Echtzeit aus Maschinen und Drittsystemen in die Checkliste ein

  • Bildanalyse Werten Sie entstandene Fehlerbilder in Operations1 oder in externen Tools aus

  • Multiple Choice Arbeiten Sie vordefinierte Antworten in Checklisten ein und lassen Single- oder Multiple-Choice zu

  • Einheiten Kombinieren Sie Wert- und Soll-Ist-Abfragen mit Einheiten (mm, °C, Ω) zu aussagekräftigen Analysen

Schichtübergabe

Bilden Sie Schichtwechsel in Echtzeit digital ab. Mithilfe von Texteingaben und Fotographien stellen sicher, dass alle Informationen festgehalten werden.

  • Signaturfeld Bestätigen Sie den Schichtwechsel direkt auf dem Tablet oder Smartphone per digitaler Signatur

  • Datenübertragung Alle eingetragenen Informationen und Checkpunkte werden in Echtzeit an Drittsysteme gespielt

  • Fehlerbildaufnahme Unstimmigkeiten, Fehler und Vorkommnisse werden digital dokumentiert

  • Offene Aufgaben Aufgaben werden als Task in Operations1 erfasst, priorisiert, zugewiesen und nachverfolgt

Lassen Sie uns über Ihren spezifischen Anwendungsfall sprechen.

3. Produktion

Durch bild- und videogestützte Montageanweisungen liefern Ihre Mitarbeiter höchste Qualität und Effizienz unabhängig von Standort, Sprache oder Qualifikation. Durch integrierte Checkpunkte und Medienrückgabe wird die Werkerselbstprüfung digital auswertbar.

Montageanleitung

Arbeitsschritte sogar unabhängig von Sprache und Qualifikation der Mitarbeiter verständlich erläutern, geht mit der Vorlage für Montageanleitungen.

  • Videoerklärung Videos zeigen Ihren Mitarbeitern komplexe Arbeitsschritte einfach und sprachenunabhängig an

  • Material & Werkzeug Materiallisten und Werkzeuge können dynamisch in Checklisten eingearbeitet werden

  • Quittieren Mithilfe von Barcodelesern und QR-Scannern können Seriennummern quittiert werden

  • Training Nutzen Sie erstellte Anleitungen zusätzlich für Training und Schulung von Ihren Mitarbeitern

Device History Record

Mit dem Template für DHR können Sie die Rückverfolgbarkeit Ihrer Produkte im Fertigungsprozess vereinheitlichen und manuelle Fehler eliminieren.

  • Interaktionshistorie Sehen Sie alle getätigten historischen Eingaben zu einem Produkt in der Report-Sektion der Software ein

  • Tagging Jedes Interaktions- oder Metadatenfeld lässt sich mit Tags identifizieren und so strukturiert auswerten

  • Stammdaten Verknüpfen Sie Bausteine des DHR direkt mit Stammdaten aus Ihrem ERP

  • Barcodescanner Scannen Sie Produkte und Materialien direkt in das DHR-Protokoll und vermeiden Übertragungsfehler

Arbeitsanweisung 4.0

Alle Informationen rund um die Arbeitsanweisung 4.0 erhalten Sie in unserem E-Paper. Laden Sie sich das E-Paper einfach und bequem herunter und erfahren Sie:

  • warum die papierbasierte Arbeitsanweisung ein vermeidbarer Aufwandstreiber ist

  • wie sich durch digitale Arbeitsanweisungen 60 % Aufwand sparen lassen

  • wie sich die Arbeitsanweisung in Richtung Interaktivität und Multimedialität entwickelt

  • welche führenden Unternehmen erfolgreich mit der Arbeitsanweisung 4.0 arbeiten

4. Sicherheit

Die Einhaltung von Umwelt-, Sicherheits- und Gesundheitsstandards können nur durch einfach verständliche Hinweise und kontinuierliche Audits eingehalten werden. Mit Operations1 ermöglichen Sie dies in wenigen Wochen unternehmensweit.

Smart Instruction

Nutzen Sie Work Instructions-Templates, um Arbeitsabläufe auf dem Shop-Floor optimal zu beschreiben. Gehen Sie einen Schritt weiter und bilden Sie Ihre Instruktionen variantenbasiert ab.

  • Markierungen Fügen Sie Markierungen, Icons und Schriftzeichen ein, um die intuitive Verständlichkeit zu erhöhen

  • Varianten Merkmale von Produkt- und Prozessvarianten können dynamisch in Templates einbezogen werden

  • Verlinkungen Checklisten oder Anleitungen als Referenz sowie externe Inhalte einfach per Link integrieren

  • Vorfälle-Management Unvorhergesehene Vorfälle können auf jedem Template als Tasks erstellt und abgearbeitet werden

HSSE Checkliste

Mit HSSE Templates etablieren Sie einen Standard für die Abbildung von Prozessen und Abäufen zur Sicherheit Ihrer Mitarbeitern in der Arbeitsumgebung.

  • Hervorheben Nutzen Sie Icons und Symbole, um wichtige Passgagen besonders hervorzuheben

  • Scoring Mithilfe von “Tags” können Risikobewertungen analysiert und ausgewertet werden

  • Risikomatrix Binden Sie indiviudelle Risikomatrizen in die Anweisungen ein

  • Sicherheitshinweise Integrieren Sie typische Sicherheitshinweise in die Schritte von Prozessanweisungen

Lassen Sie uns über Ihren spezifischen Anwendungsfall sprechen.

5. Service

Verhindern Sie doppelte Arbeit und Komplexität. Anstelle von papierbasierten Serviceprotokollen, nachträglicher Digitalisierung und komplexen Handbüchern treten bild- und videobasierte Service-Anweisungen und automatisch generierte Protokolle.

Service-Checkliste

Mit der Vorlage für die Service-Checkliste verbinden Sie Checklisten und Protokolle und können in Echtzeit mit Ihren Mitarbeitern im Feld kommunizieren.

  • Mobil Nutzen Sie Checklisten und Protokolle im Service auf Tablets, Smartphones und Laptops

  • Kommunikation Über das Messaging-Modul kann direkt aus der Checkliste heraus kommunizert werden

  • Offline Auf mobilen Endegräten sowie auf Laptops können die Checklisten offline ausgeführt werden

  • Vorfälle-Management Erstellen Sie Vorfälle als Task in der Checkliste und teilen diese intern und extern

Abnahmeprotokoll

Mit dem Template für Abnahmen im Service nutzen Sie mobile Protokolle in Teams. Fügen Sie Bilder und Videos von abgeschlossenen Arbeitspaketen oder in die Protokolle ein.

  • Bild und Video Nutzen Sie Bilder und Videos, um den Fortschritt zu dokumentieren oder Fehler festzuhalten

  • Kundenabnahme Schicken Sie Ihren Kunden oder Lieferanten digitale Abnahmeprotokolle zur Quittierung

  • Monitoring Sehen Sie in Echtzeit, welche Abnahmen in Bearbeitung, abgeschlossen oder fehlerhaft sind

  • Vorfälle-Management Erstellen Sie Vorfälle als Task in der Checkliste und teilen diese intern und extern

Welches Template ist für Sie besonders relevant?

Haben Sie ein Template entdeckt, welches für Sie besonders relevant ist? Lassen Sie uns über Ihren spezifischen Anwendungsfall sprechen. Teilen Sie uns Ihre Ziele mit und wir melden uns umgehend bei Ihnen!